<< zurück zur Übersicht


IMPLICONplus 05 2009:
Selektivverträge – Der Weg ins Ungewisse? von Manfred Albring

Textauszug:
Im Schatten der endlos quälenden Diskussionen um den Gesundheitsfonds blieben andere Teile der Reformvorhaben weitgehend unbeachtet. So auch der Umbau der ambulanten Versorgung mit dem erklärten politischen Ziel eines umfassenden Vertragswettbewerbs. Doch hinter den in der öffentlichen Wahrnehmung eher unwesentlichen Paragraphen 73b und 73c SGB V verbirgt sich eine gesundheitspolitische Kursänderung mit ganz erheblichen Konsequenzen für alle Beteiligten. Insbesondere die großen gesetzlichen Krankenkassen drängten die Politik seit Jahren, die kollektivvertragliche Versorgung schrittweise durch Einkaufsmodelle der Krankenkassen zurückzufahren. Dabei wurden sie auch von namhaften Gesundheitsökonomen kräftig unterstützt.

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.