<< zurück zur Übersicht


IMPLICONplus 04 2016:
Rentenreform – Alarmstufe Rot – von Manfred Albring

Textauszug:
Die demografische Entwicklung wird unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren und Jahrzehnten tiefgreifend verändern. Künftig wird es in Deutschland deutlich mehr ältere Menschen geben, während die Bevölkerung insgesamt langfristig zurückgehen wird. Dies betrifft in besonderer Weise die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter. Die geburtenstarken Jahrgänge der Babyboomer, die gegenwärtig einen Großteil der Erwerbsbevölkerung stellen, werden zuneh­mend aus dem Arbeitsmarkt ausscheiden, ohne dass ausreichend jüngere nachfolgen werden. Den Betrieben droht Fachkräftemangel, der sich bereits jetzt in einigen Berufen, Branchen und Regionen abzeichnet. In der gesetzlichen Ren­ten­ver­si­che­rung wird die Anzahl der Rentenempfänger erheblich steigen und die der Beitragszahler sinken. Eine baldige und grundlegende Reform der gesetzlichen Rentenversicherung ist daher von größter Dringlichkeit für die Poli­tik, zumal entsprechende Vorschläge von Wirt­schafts­wissen­schaft­lern schon seit mehr als zehn Jahren vorliegen.

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.