<< zurück zur Übersicht


IMPLICON 11 2010:
The German Angst - Bessere Noten für die Medizin – aber Furcht vor der Zukunft

Textauszug:
Bessere Noten für die Gesundheitsversorgung durch die deutschen Bürger, eine günstigere Einschätzung ihrer wirtschaftlichen Lage durch die Ärzte – das sind die Ergebnisse des MLP-Gesundheitsreports, der auf Repräsentativbefragungen der Bevölkerung und der Ärzte durch das Institut für Demoskopie in Allensbach basiert. In die aktuell relativ gute Benotung des deutschen Gesundheitswesens mischen sich jedoch auch Sorgen: Die Deutschen fürchten, dass sie die notwendige medizinische Versorgung nicht bekommen, sie erleben, dass Behandlungen verschoben werden, die Ärzte sehen fast unverändert starke Eingriffe in ihre Therapiefreiheit, und die Versorgung in Ländern wie der Schweiz, den Niederlanden und in Schweden wird durch die Bürger dort als besser eingestuft. Hinzu gesellt sich in Deutschland Misstrauen in die Problemlösungskraft der Politik. Aktuell wird die Finanzreform der GKV, insbesondere der einkommensabhängige Zusatzbeitrag, ganz überwiegend abgelehnt.

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.