<< zurück zur Übersicht


IMPLICON 05 2009:
Wie Vertrauen verspielt wird - Eine Bilanz nach dem 112. Ärztetag

Textauszug:
Regelmäßig zum Himmelfahrtstag feiern die Ärzte ihren gesundheitspolitischen Aschermittwoch, montags die KBV mit ihrer Vertreterversammlung, von Dienstag bis Freitag der Deutsche Ärztetag. Bereits im Vorfeld hatten die Medienstrategen der Bundesärztekammer es darauf angelegt, die SPDdominierte Gesundheitspolitik aufs Korn zu nehmen und Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt zu reizen: mit der Forderung nach Priorisierung. Ungeachtet des Mittelzuwachses von elf Milliarden Euro in diesem Jahr allein für die gesetzliche Krankenversicherung wollen die offiziellen Vertreter der Ärzteschaft deutlich machen, dass Geld im Gesundheitswesen nie so knapp war, wie heute. Sie laufen allerdings Gefahr, das in den vergangenen Jahren gewachsene Verständnis der Öffentlichkeit, der Medien und der Bürger für real existierende Probleme von niedergelassenen und Klinikärzten zu untergraben – das Medienecho auf den Ärztetag war überwiegend negativ.

Dieses PDF steht registrierten Abonnenten zum Download zur Verfügung.